IKEK Chiemgau Nord

IKEK Chiemgau Nord

Interkommunales Entwicklungskonzept Chiemgau Nord

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste der Gemeinden,

herzlich willkommen auf der Internetseite zum Interkommunalen Entwicklungskonzept (IKEK). Hier finden Sie alle relevanten Informationen rund um das IKEK, welches die Gemeinden Obing, Pittenhart, Kienberg und Schnaitsee gemeinsam erarbeiten.

In der Rubrik „Aktuelles“ werden aktuelle Berichte, Dokumentationen und Materialien zur Verfügung gestellt und regelmäßig aktualisiert. Unter „Informieren“ finden Sie detaillierte Informationen zum Projekt, wie eine Beschreibung des Planungsprozesses, den zeitlichen Ablauf und die Finanzierung.

Sie sind herzlich eingeladen, sich in das Projekt einzubringen und Informationen und Anregungen dem Planungsteam jederzeit mitzuteilen. In der Rubrik „Mitmachen“ finden sie dazu die Kontaktdaten des beauftragten Planungsbüros.

Warum ein IKEK und was ist es?

Die Gemeinden Obing, Pittenhart, Kienberg und Schnaitsee sehen sich, ausgehend von der Metropolregion München, einem zunehmenden Wachstumsdruck ausgesetzt. Hierbei stellt sich die Frage, wie und in welchem Umfang die Gemeinden in Hinsicht auf die wachsenden Immobilienpreise und den steigenden Bedarf an Angeboten für vor allem junge Familien reagieren können, um Abwanderung zu vermeiden. In Verbindung hiermit soll herausgearbeitet werden, ob und in welchem Maße Wohnbauentwicklung realisiert werden kann, wobei gleichzeitig die historischen Ortskerne gestärkt und revitalisiert werden sollen. Damit einhergehend ist der Bedarf an sozialer Infrastruktur aufgrund des demographischen Wandels ein zentrales Thema des IKEKs.

Das Ergebnis des IKEKs ist ein schlüssiges Gesamtkonzept mit einem Maßnahmenkatalog, der als Handlungsleitfaden für die weitere Entwicklung der vier Gemeinden dienen soll.